Morgengabe von Juwelier Winkler
#

Morgengabe von Juwelier Winkler

Traditionell ist die Morgengabe ein Geschenk des Mannes an die Ehefrau. Ihren Namen hat sie von dem Brauch, sie am Morgen nach der Hochzeitsnacht zu überreichen – dieser Zeitpunkt ist aber nicht immer und überall verbindlich.

Die Morgengabe ist in der Regel eine liebevolle Aufmerksamkeit, meist an die frisch angetraute Ehefrau, in Gestalt eines Armbandes, einer Kette oder von Ohrringen.

Es soll Glück bringen, wenn der Bräutigam sein Geschenk unter dem Kopfkissen der Ehefrau platziert und diese es am Morgen nach der Hochzeit dort findet. Heutzutage ist es auch nicht unüblich, dass das frisch gebackene Ehepaar sich gegenseitig etwas schenkt.