Perlen bei Juwelier Winkler #

Perlen bei Juwelier Winkler: Jede Perle ist einzigartig und auf Ihre Art perfekt

Erleben Sie die wahren Schätze der Unterwasserwelt und tauchen Sie in die Welt der Nuturschönheiten ein.

Perlen sind unverwechselbar schön und gleichzeitig wandelbar wie kau ein anderes Schmuckjuwel. Obwohl sie heute auf modernen Perlenfarmen gezüchtet werden, behält die Natur ihr Mitspracherecht: Jede einzelne Zuchtperle bezaubert mit einem individuellen Lüster und einer einzigartigen Form. So gibt es für jeden Geschmack und jeden Anlass eine perfekte Perle. Die Umwelt und die nachhaltige Perlenzucht liegen uns dabei besonders am Herzen. Deswegen stammen die losen Zuchtperlen, die wir im Atelier verarbeiten, wie auch unser Sortiment an Perlenschmuck von namhaften Schmuckmanufakturen. Uhren-Juwelen Winkler ist stets bedacht, renommierte Schmuckmanufaktur auszuwählen, welche auf eine sorgfältige und nachhaltige Perlenproduktion in renommierten Perlenfarmen wert legt, die durch ihre Arbeit im harmonischen Einklang mit der Natur besonders hochwertige und schöne Perlen hervorbringen. Lassen Sie sich verführen und den sinnlich schimmernden, weißen Südsee-Zuchtperlen der Farm Atlas Pearls, von der magischen Anziehungskraft der dunklen Tahiti-Zuchtperlen von Robert Wan und der Farben- und Formenspracht der Fiji-Zuchtpernen von Justin Hunter. Entdecken Sie bei uns den Spirit of Pearls.


Akoya Perlen bei Juwelier Winkler #

Akoya-Perlen

Die Akoya-Perle ist der Klassiker unter den Perlen. Gezüchtet werden sie in Japan und in China in der Akoya-Auster, der Princata Martensii und in der Pinctada Fucata durch einen eingesetzten Perlmuttkern. Charakteristisch ist der intensive, leuchtende und irisierende Lüster. Je gleichmäßiger die Perlmuttschichten, desto höher ist der Lüster. Der leuchtende Glanz der Oberfläche ist der wichtigste Faktor zur Bestimmung der Qualität, gefolgt von Reinheit, Größe, Form und Farbe einer Perle. Das natürliche Farbspektrum reicht von Weiß-Rosè über Zartcreme bis hin zu seltenen Silbergrau. Die Größe der Akoya-Perle variiert zwischen 2 bis 10 Millimeter, wobei die großen Exemplare rar und sehr exklusiv sind.


Süßwasser-Perlen

Süßwasser-Perlen werden in den Austern Hypriopsis Schlegeli auf Perlfarmen in Flüssen und Binnengewässern Chinas gezüchtet. Meist wachsen sie als kernlose Perlen heran, bei runden Perlen ab 8 Millimeter und bei größeren Barockförmigen wird ein Kern eingesetzt. Die Austern sind widerstandsfähiger und dadurch können mehrere Perlen in einer Auster eingesetzt werden. Ihre Größen reichen von 2 bis 15 Millimeter, und durch die Vielfalt an Formen und Farben sind Süßwasser-Perlen sehr beliebt. Die natürlichen Farben reichen von Weiß, Rosè über Bronze und Lavendel bis hin zu intensivem Violett.

Süßwasserperlen bei Juwelier Winkler #

Südsee-Perlen bei Juwelier Winkler #

Südsee-Perlen

Die Südsee-Perlen sind die kostbarsten aller Perlen. Sie wachsen in der silberlippigen Perlenauster, der Pincata Maxima, in den warmen Regionen Australiens, Indonesiens und auf den Philippinen heran. Die Auster wird bis zu 30 cm groß und 5 kg schwer. Durch ihre starke Perlmuttschicht können die Perlen eine Größe von 8 bis 22 Millimeter erreichen. Nicht zu Unrecht genannt die „Königin der Perlen“, verzaubert sie mit ihren vielfältigen Farbnuancen von Weiß, Weiß-Rosè über Silber und Gold bis hin zu Champagner, Aprikot und Rosè.


Tahiti-Perlen

Die naturfarbenen Perlen aus Tahiti, benannt nach der Hauptinsel Polynesiens, gelegen mitten in den Weiten des pazifischen Ozeans, wachsen in der Schwarzlippen-Auster Pinctada Magaritifera heran. Dicke und Qualität des Perlmutts und die Tiefe und Brillanz der Farben sind die außergewöhnlichen Eigenschaften des schwarzlippigen Perlgewebes. Die dunklen Südsee-Schönheiten verzaubern in den Farben Schwarz und Dunkelgrau bis Anthrazitgrün und Aubergine. Das seltene atemberaubende „Peacock“ schimmert in allen Regenbogenfarben. Der metallisch wirkende Glanz und die wechselnden Schattierungen sind charakteristisch für Tahiti-Perlen. Die Formvielfalt der Tahiti-Perle reicht von Rund, Barock, Semi Barock und Tropfen über Keshi bis hin zu Mabe. Die Größten dieser unverwechselbaren Perlen reichen von 8 bis 19 Millimeter.

Tahiti Perlen bei Juwelier Winkler #

Fiji Perlen bei Juwelier Winkler #

Fiji-Perlen

Fiji-Perlen wachsen in einer Unterart der Auster Pinctada Margaritifera heran, die vorwiegend in den Meeresregionen des Westpazifiks beheimatet ist. Das Permutt der Fiji-Perle bietet eine große Farbvielfalt und die tatsächliche Körperfarbe der Auster ist viel intensiver als in anderen Zuchtgebieten. Ihr Farbspektrum reicht von Tiefgrün über Braunbronze bis hin zu metallischen Blautönen und warmen Auberginetönen. Fiji-Perlen zeichnen sich durch eine sehr gute Perlmuttbeschichtung aus und ihre Oberflächenstruktur ist sehr gleichmäßig. Die Durchschnittsgröße einer Fiji-Perle beträgt 10,5 Millimeter, wobei Größen bis zu 18 Millimeter möglich sind.


Qualität Perlen bei Juwelier Winkler
#

Qualitätskriterien

Traumhaft schöne Perlen haben etwas Mystisches. Die Qualität einer Perle wir durch folgende Faktoren bestimmt: Größe, Form, Farbe und Glanz (Lüster). Die Beurteilung der Qualität von kostbaren Perlen erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und wird bei Uhren-Juwelen Winkler seit Jahren mit höchster Sorgfalt durchgeführt.


# #

Die Größe

Die Perlengröße variiert je nach Art der Perle zwischen zirka 2,5 bis 19 mm Durchmesser. In sehr seltenen Fällen kann die Größe einer Perle sogar über die 19 mm Durchmesser hinaus gehen. Die Dauer der Zucht- und Pflegephase der Austern hat dabei direkten Einfluss auf die Dicke der Perlmuttschicht. Die Größe einer Perle, ist neben anderen Faktoren, ein Indikator für Wert und Seltenheit einer Perle.


Die Form

Kleine Wunder der Natur. Mystische Perlen wachsen in verschiedenen Formen natürlich heran. Kostbare runde oder fast perfekt runde Perlen, sind somit am begehrtesten. Nichtsdestotrotz finden auch schöne barocke Formen ihre Abnehmer und gewinnen immer mehr an Beliebtheit.

Form Perlen bei Juwelier Winkler #

Perlen Farbe bei Juwelier Winkler #

Die Farbe

Die perfekte Wahl der Perlenfarbe hängt von verschiedenen persönlichen Vorlieben ab. Jede Perle strahlt eine individuelle Kombination von Farbe und Lichtreflektion aus. Der Preis einer mystischen Perle hängt meistens von der Beliebtheit und der Seltenheit der Farbkombination ab. Grundsätzlich kann man jedoch sagen: je weißer eine Perle, desto wertvoller ist diese.


Der Glanz (Lüster)

Der Glanz und Schimmer einer Perle - also die Brillanz der Perlenoberfläche, wird in der Fachsprache auch Lüster genannt. Dieser ist ein wichtiger Faktor bei der Bewertung von Perlen. Je höher der Lüster, desto stärker ist der Schimmer einer Perle und desto länger ist die Perle in der Auster herangewachsen.

Glanz Perlen bei Juwelier Winkler #