Materialien bei Juwelier Winkler #

Materialien bei Juwelier Winkler: Die Unvergänglichkeit besonderer Edelmetalle

Seit Jahrhunderten sind Gold, Platin und Silber treue Schmuckbegleiter. Entdecken Sie die Vielfalt außergewöhnlicher Materialien.


Goldschmuck bei Juwelier Winkler
#

Gold

Das wohl am häufigsten verwendete Material bei der Schmuckherstellung. Gold unter allen Edelmetallen das am besten formbare Metall erweckte schon 3.000 Jahre v. Christus großes Aufsehen und Beliebtheit. Bis heute gilt Gold als eines der wertvollsten Edelmetalle und wird auf allen Kontinenten dieser Erde, als Symbol von Reichtum und besonderem sozialen Status gehandelt. Die Reinheit von Gold wird üblicherweise im internationalen Maß „Karat“ angegeben. Dabei wird der jeweilige Goldgehalt im Verhältnis von insgesamt 24 Teilen angegeben, wodurch 24 K für reines Gold steht.


Platin

Das wohl am seltensten vorkommende Edelmetall, zur Herstellung von einzigartigen Schmuckstücken ist Platin. Kein anderes Edelmetall fühlt sich so exklusiv an wie Platin. Seltenheit und Exklusivität machen Platin nahezu unvergleichbar und sehr beliebt in der Schmuckherstellung. Platin ist 30-mal seltener als Gold und ist nur an wenigen Orten dieser Erde auffindbar. Ein Goldring ist im Vergleich zum selben Modell in Platin um zirka 40 % leichter. Die hohe Dichte kennzeichnet Platin als sehr haltbares und widerstandsfähiges Material, was sich ideal für die exklusive Schmuckherstellung eignet.

Platinschmuck bei Juwelier Winkler #

Silberschmuck bei Juwelier Winkler #

Silber

Silber wird von Menschen schon seit etwa 5000 Jahren v. Christus verarbeitet. Zeitweise galt Silber sogar als wertvoller wie Gold. Silber welches aus Erzen gewonnen wird, ist neben Gold und Platin das wohl am meisten verwendete Edelmetall in der Schmuckherstellung. Liebhaber ausgefallener Schmuckstücke schätzen den faszinierenden Glanz von Silber und dessen besondere Eigenschaften.